1. Sport
  2. Saar-Sport

Leichtathletik-DM in Erfurt: Wer schafft noch den Sprung nach London?

Leichtathletik-DM in Erfurt : Wer schafft noch den Sprung nach London?

Bei den deutschen Leichtathletik-Meisterschaften an diesem Wochenende in Erfurt gibt es Reisen nach London zu gewinnen. Denn am Montag nominiert der Deutsche Leichtathletik-Verband sein Aufgebot für die WM im August. Deshalb sind die Wettkämpfe im Steigerwaldstadion so wichtig.

Bisher könnten 55 Athleten mitfahren. „Ich gehe von rund 70 deutschen Leichtathleten für das Team in London aus“, sagt Idriss Gonschinska, Sportdirektor des Deutschen Leichtathletik-Verbandes. Für diese Zahl müssten in Erfurt noch einige die WM-Norm in ihrer Disziplin erfüllen – auch Spitzensportler aus dem Saarland.

Weitspringerin Sosthene Moguenara vom LAZ Saar 05 Saarbrücken etwa will ihr Ticket in letzter Minute lösen. Die Sieben-Meter-Springern peilt am Samstag die Normweite von 6,75 Metern an. Läuferin Laura Müller (LC Rehlingen) fehlt die Qualifikation über 400 Meter. Doch in ihrer Vorzeigedisziplin tritt Müller eine Woche vor der U23-EM in Polen nicht an. Die 21-Jährige startet nur am Sonntag über 200 Meter, hat mit ihrer neuen Bestzeit von 22,98 Sekunden aber durchaus Medaillenchancen.

Insgesamt gibt es 33 Teilnehmer aus dem Saarland – inklusive der Junioren-Staffeln. Dazu kommen mit Claudia Salman-Rath und Weltklasse-Stabhochspringer Raphael Holzdeppe (LAZ Zweibrücken) zwei Athleten, die in Saarbrücken leben. Salman-Rath trainiert an der Hermann-Neuberger-Sportschule beim Weitsprung-Experten Uli Knapp. Und das erfolgreich: Die 31-Jährige führt mit 6,86 Metern aktuell die deutsche Bestenliste an.

Auch im Weitsprung der Männer gibt es saarländische Kandidaten für das Treppchen: Luca Wieland und Marcel Kirstges vom LAZ Saar 05 Saarbrücken. Doch: Für London müssten beide ihre Top-Leistungen übertreffen, 8,15 Meter erreichen. Wieland darf sich auf nationaler Ebene auch Hoffnungen im Hochsprung machen. Beim Hammerwurf gehen die Rehlinger Sophie Gimmler und Andreas Sahner aussichtsreich an den Start.