1. Sport
  2. Saar-Sport

Weg zum Pokal führt über Marpingen

Weg zum Pokal führt über Marpingen

Neunkirchen. Für die Drittliga-Handballfrauen des TuS 1860 Neunkirchen steht an diesem Sonntag das Finalturnier um die Bank1Saar-Handball-Trophy (Saarlandpokal) auf dem Programm. Gegner beim Endrundenturnier in der Hermann-Neuberger-Halle in Völklingen sind die beiden RPS-Ligisten DJK Marpingen und HSV Merzig-Hilbringen sowie Saarlandligist HSV Püttlingen

Neunkirchen. Für die Drittliga-Handballfrauen des TuS 1860 Neunkirchen steht an diesem Sonntag das Finalturnier um die Bank1Saar-Handball-Trophy (Saarlandpokal) auf dem Programm. Gegner beim Endrundenturnier in der Hermann-Neuberger-Halle in Völklingen sind die beiden RPS-Ligisten DJK Marpingen und HSV Merzig-Hilbringen sowie Saarlandligist HSV Püttlingen. Die Mannschaft von Trainer Mirko Pesic ist klar favorisiert. Sie trifft im zweiten Halbfinale auf den HSV Püttlingen, zuvor stehen sich im ersten Semifinale die beiden saarländischen RPS-Ligisten gegenüber. Damit könnten sich im Endspiel die beiden Frauenhandball-Hochburgen Marpingen und Neunkirchen begegnen.Das Turnier, bei dem auch der Saarlandpokalsieger der Männer ermittelt wird, beginnt um 11.30 Uhr. Die Endspiele finden um 15.50 Uhr und um 17.15 Uhr statt. Bei den Männern treten die VTZ Zweibrücken, die SGH St. Ingbert, HG Saarlouis II (alle Oberliga) und Saarlandliga-Tabellenführer HSG Nordsaar an. Anders als zuletzt findet das Turnier nicht am angestammten Termin am Ostermontag statt - denn das Osterwochenende ist 2011 vom Vier-Nationen-Turnier der Frauen-Nationalteams belegt. Die Frauen des TuS 1860 Neunkirchen sind Titelverteidiger. Im vergangenen Jahr siegte der Drittligist überdeutlich mit 25:13 im Endspiel gegen Oberligist FSG Oberthal-Hirstein. heb/red