| 20:58 Uhr

Fußball-Bundesliga
Wagners Wechsel so gut wie perfekt

Sinsheim. Der Nationalstürmer geht in der Winterpause von 1899 Hoffenheim zum FC Bayern.

Fußball-Bundesligist 1899 Hoffenheim stellt sich auf einen baldigen Abschied von Fußball-Nationalstürmer Sandro Wagner ein. Der abwanderungswillige 30-Jährige wird wohl in der Winterpause als zweiter Stürmer hinter Robert Lewandowski zum Rekordmeister FC Bayern München wechseln. „Ich denke, dass das über die Bühne gehen wird in den nächsten ein, zwei Wochen – wenn alles normal läuft“, sagte Hoffenheims Trainer Julian Nagelsmann.


Nagelsmann nannte bei seiner Aussage zwar nicht explizit den Namen Wagners. Er sprach aber von einer Personalie, die schon länger öffentlich sei. Bei dem anvisierten Wechsel geht es nur noch um die Ablösesumme für den Confederations-Cup-Gewinner: Wagners Vertrag bei den Kraichgauern läuft bis 2020. Im Gespräch sind etwa 15 Millionen Euro. Der siebenmalige Nationalspieler (fünf Tore) würde gerne nach München zurück: Dort wohnt auch seine Familie, dort hatte er seine Profikarriere begonnen, ehe er über die Stationen MSV Duisburg, Werder Bremen, 1. FC Kaiserslautern, Hertha BSC und Darmstadt 98 in Hoffenheim landete. Die TSG spielt an diesem Sonntag beim starken Aufsteiger Hannover 96, der FC Bayern Samstag in Frankfurt.