1. Sport
  2. Saar-Sport

Wacker Burghausen verteidigt deutschen Meistertitel

Ringen : Burghausener Ringer verteidigen ihren Meistertitel

Der SV Wacker Burghausen hat auch das zweite Finale um die deutsche Ringer-Mannschaftsmeisterschaft gegen die Red Devils Heilbronn für sich entschieden. Nach dem 14:13 im Hinkampf gewannen die Oberbayern auch den Rückkampf mit 12:9 und feierten die Titelverteidigung ausgelassen.

Allerdings läuft gegen die Wertung des Halbfinal-Hinkampfes beim TuS Adelhausen noch ein Protest. Wacker war aufgrund widriger Straßenverhältnisse zu spät zum Wiegen gekommen und hätte bei strenger Regelauslegung mit einer 0:40-Niederlage bestraft werden müssen. So endete das Duell sportlich unentschieden, Wacker setzte sich im Rückkampf durch. Der Deutsche Ringer-Bund hatte den Protest der Südbadener in erster Instanz zurückgewiesen, eine zweite Entscheidung steht aus, dürfte eher nicht gegen Burghausen ausfallen.

Unterdessen gehört Andrij Shyyka vom KSV Köllerbach nun auch offiziell zum Trainerteam des Saarländischen Ringerverbandes. Shyyka, noch immer aktiver Ringer und Inhaber der Trainer A-Lizenz, soll sich gemeinsam mit Landestrainer Ramiz Karmadja um die Sportler mit Bundeskader-Status und den ambitionierten Nachwuchs im Bereich Freistil kümmern.