| 20:55 Uhr

Regionalliga Südwest
Vorspielen für neue Verträge geht bei der SVE weiter

Elversberg. Der Regionalligist hat den FSV Mainz 05 II zu Gast. Von Heiko Lehmann

Nach dem 7:0-Erfolg im Halbfinale des Saarlandpokals hat bei Fußball-Regionalligist SV Elversberg die fünfwöchige Vorbereitung auf das Finale am 21. Mai gegen den 1. FC Saarbrücken begonnen. „Die heiße Phase beginnt drei Wochen vorher. Ab dann werden wir auch mit der Mannschaft in der Liga spielen, die im Finale aufläuft“, sagt Sportdirektor und Interimstrainer Roland Seitz, der bis dorthin dem ein oder anderen Spieler Spielpraxis geben wird. So auch an diesem Samstag um 14 Uhr im Heimspiel gegen den FSV Mainz 05 II.


„Es geht um Prämien, und die Spieler können sich präsentieren. Aber wir werden einer möglichen Niederlage sicher nicht mehr so nachweinen wie vor ein paar Wochen“, sagt Seitz. Der Relegationszug ist längst ohne die SVE abgefahren. Die Vorbereitungen auf die neue Saison laufen. Zunächst soll in den kommenden Tagen ein neuer Trainer präsentiert werden. Spätestens dann soll sich auch klären, was mit Leandro Grech, Kevin Maek, Florian Bichler, Moritz Göttel und Sven Sellentin passiert, deren Verträge auslaufen. „Ich gehe davon aus, dass wir nach der Saison einen Kader von etwa 15 bis 17 Spielern haben werden. Dazu werden noch etwa sieben Spieler neu verpflichtet, die allesamt Stammspieler-Niveau haben sollen“, blickt Seitz voraus.