| 00:00 Uhr

Vor Derby: Karlsruher Polizei kündigt hartes Durchgreifen an

Karlsruhe. sid

Die Karlsruher Polizei hat vor dem brisanten Derby in der 2. Fußball-Bundesliga am Sonntag zwischen dem Karlsruher SC und dem 1. FC Kaiserslautern (13.30 Uhr/Sky) ein hartes Durchgreifen gegenüber Krawallmachern angekündigt. "Randalierern und Straftätern bieten wir kein Forum. Emotionen rechtfertigen keine Gewalt, sodass wir bei körperlichen Übergriffen und Sachbeschädigungen konsequent einschreiten und unabhängig von der Vereinszugehörigkeit rechtliche Schritte einleiten werden", schrieb Einsatzleiter Fritz Rüffel in einem offenen Brief an die Anhänger.

Das Spiel im ausverkauften Wildparkstation steht aus drei Gründen unter besonderen Vorzeichen: Die Fanlager beider Clubs sind extrem verfeindet. Beide Teams kämpfen um den Aufstieg in die 1. Liga. Und bereits beim Hinspiel am 4. Oktober in der Pfalz (2:0) hatte es schwere Ausschreitungen gegeben. Dabei wurden 18 Personen verletzt.