Von skurrilen, absurden und unglaublichen Dingen

Saarbrücken. Doch, doch, doch. Österreich war allen Unkenrufen zum Trotz schon mal Fußball-Weltmeister. Allerdings nur dann, wenn man eine etwas andere Statistik führt. 111 unglaubliche Geschichten wie diese hat Ulrich Hesse-Lichtenberger aufgeschrieben, um die absurden Seiten des Spiels aufzuzeigen

Saarbrücken. Doch, doch, doch. Österreich war allen Unkenrufen zum Trotz schon mal Fußball-Weltmeister. Allerdings nur dann, wenn man eine etwas andere Statistik führt. 111 unglaubliche Geschichten wie diese hat Ulrich Hesse-Lichtenberger aufgeschrieben, um die absurden Seiten des Spiels aufzuzeigen. So erhält der Leser beispielsweise Antworten auf die Fragen, warum ein berühmter Fußballer im gegnerischen Strafraum so tut, als sei er gerade erschossen worden, wieso die Mitglieder eines großen Vereins den Stadiongrund durchwühlen, um die Skelette toter Katzen zu finden, und weshalb ein Team plötzlich das eigene Tor berennt. Die meist kurzen Texte und Anekdoten erzählen alle auf irgendeine Weise von der ungebrochenen Faszination des Fußballs: Ein Sport, bei dem es manchmal einfach nur allzu menschlich, mal schlicht albern, aber mal auch gefährlich zugeht. inUlrich Hesse-Lichtenberger: Wie Österreich Weltmeister wurde - 111 unglaubliche Fußballgeschichten, Verlag Die Werkstatt, Göttingen 2008, 252 Seiten, ISBN 978-3-89533-597-6, 9,90 Euro.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort