1. Sport
  2. Saar-Sport

Volleyball: Bliesen und Holz verlieren, Freisen gewinnt Drittliga-Derby

Volleyball : Bliesen und Holz verlieren, Freisen gewinnt Drittliga-Derby

Frauenvolleyball-Drittligist verteidigt Tabellenführung.

) Die Volleyballerinen des SSC Freisen haben am Sonntag im Derby der 3. Liga Süd beim TV Lebach einen Sieg gefeiert. Der Spitzenreiter setzte sich vor 90 Zuschauern (mehr waren coronabedingt nicht zugelassen) mit 3:1 durch (25:16, 25:17, 24:26, 25:18). Freisen zeigte dabei vor allem in der Abwehr und bei den Aufschlägen eine starke Leistung, während die Gastgeber nicht ihren besten Tag erwischt hatten.

Bereits am Samstag hätte in der 3. Liga Süd Aufsteiger VSG Saarlouis beim VfR Umkirch antreten sollen. Die Partie wurde jedoch abgesagt, weil es im Umfeld einer Spielerin der Gastgeberinnen einen positiven Corona-Fall gab. Saarlouis erwartet nun am Samstag um 19.30 Uhr den TV Lebach zum Derby. Freisen bestreitet am selben Tag um 18.30 Uhr das Topspiel gegen Meisterschaftanwärter VC Offenburg.

In der 2. Liga Süd der Männer kassierte Aufsteiger TV Bliesen am Samstag seine vierte Niederlage im vierten Saisonspiel. Beim TV Hammelburg zog der Neuling vor 150 Zuschauern mit 1:3 den Kürzeren (25:23, 22:25, 16:25, 18:25). Bliesen musste ohne drei Stammspieler, die bis Sonntag in Quarantäne waren, antreten. Zudem stand Steven Tarquinio wegen einer Meniskusverletzung nicht zur Verfügung. Nachdem die Mannschaft von Trainer Burkhard Disch den ersten Satz gewonnen hatte, lag sie auch im zweiten Satz klar vorne (11:6). Hammelburg drehte diesen Rückstand aber, gewann den Durchgang und war danach das dominierende Team. Bliesen bleibt damit Tabellenvorletzter.

Mit einer 1:3-Niederlage im Gepäck mussten die Zweitliga-Frauen des TV Holz am Samstag die Heimreise antreten. In einem „Geisterspiel“ ohne Zuschauer verlor der TV beim MTV Stuttgart II (25:20, 22:25, 15:25, 15:25). Für Holz war es nach zwei Siegen die erste Saisonniederlage. Am kommenden Samstag ist das Team bei den Roten Raben Vilsbiburg II zu Gast.