Viktoria St. Ingbert dümpelt – Oberbexbach will Wiedergutmachung

Fußball-Landesliga : Viktoria St. Ingbert dümpelt – Oberbexbach gegen Bierbach

In der Fußball-Landesliga Ost belegt der FC Viktoria St. Ingbert nach vier Spieltagen mit null Punkten überraschend den 14. Tabellenplatz. Bislang gab es für die Elf von Trainer Jeff Pluijmaekers Niederlagen gegen den FC Bierbach (1:3), die SVG Bebelsheim-Wittersheim (0:2), SF Walsheim (1:2) und die SG Erbach (0:3).

„Wir waren in allen Spielen mindestens gleichwertig und hatten sehr viel Ballbesitz. Leider haben wir aber aktuell Probleme, ins letzte Drittel zu kommen“, sagt Viktorias Fußball-Abteilungsleiter Jörg Wartenphul. Man vermisse in der Offensive vor allem Tim Klein. „Er hatte in der letzten Saison 26 Tore erzielt, will aber nun aus privaten Gründen nur noch in der Zweiten spielen“, meint Wartenphul. Am Mittwoch hätte dann Klein beim 9:0-Pokalsieg zu Hause gegen den SV Reiskirchen noch einmal mitgewirkt und auf Anhieb fünf Treffer markiert. Von daher laufen momentan die Gespräche, dass der 32-Jährige auch am Sonntag um 15 Uhr im schweren Heimspiel gegen den noch verlustpunktfreien Tabellenzweiten SV Furpach aufläuft. Den Kantersieg gegen Reiskirchen will der Abteilungsleiter nicht überbewerten, da die Gäste stark ersatzgeschwächt angetreten waren. „Dennoch hat es noch einmal gut getan, so viele Tore zu erzielen. Es sollte eigentlich das Selbstvertrauen stärken. Jetzt kommt mit dem SV Furpach mein erster Meisterschaftsfavorit. Wir wollen einfach versuchen, in den nächsten Spielen zu punkten und uns Stück für Stück da hinten rauszuschaffen“, betont Wartenphul.

Zeitgleich empfängt der Tabellenzwölfte FV Oberbexbach den Dritten FC Bierbach. Für den FVO ist dabei nach der deftigen 2:6-Heimklatsche von zuletzt gegen die SG Bliesgau Wiedergutmachung angesagt. „Dieses Spiel war der absolute Tiefpunkt. Es gab keinen Kampf und keine Laufbereitschaft. Und dann kommt noch hinzu, dass sich unser zentraler Stürmer Dennis Höchst vermutlich einen Achillessehenanriss zugezogen hat“, sagt der Oberbexbacher Vorsitzende Oliver Hans. Ihn sollen nun Michael Kauczor und Florian Breit gemeinsam als Duo bestmöglich ersetzen. Die Bierbacher seien derzeit in der Liga von der Form her der stärkste Gegner.