| 20:04 Uhr

Vier Millionen Ablöse: Blaszczykowski geht zum VfL Wolfsburg

Wolfsburg. Der Wechsel von Jakub Blaszczykowski (30) von Vizemeister Borussia Dortmund zum Bundesliga-Konkurrenten VfL Wolfsburg ist perfekt. Der polnische Fußball-Nationalspieler erhält einen Vertrag bis 2019 und kostet vier Millionen Euro Ablöse. Der Mittelfeldspieler, der zuletzt an den AC Florenz ausgeliehen worden war, wurde gestern in Wolfsburg vorgestellt. sid

"Jakub ist ein Spieler, der jeder Mannschaft gut zu Gesicht steht. Nicht allein wegen seiner fußballerischen Qualitäten, sondern auch weil er ein Vorbild an Einsatzwillen, Leistungsbereitschaft und Leidenschaft ist", sagte VfL-Manager Klaus Allofs . Bei der EM in Frankreich hatte Blaszczykowski, der bei den Schwarz-Gelben noch einen Vertrag bis 2018 besaß, eine starke Leistung abgeliefert. Bei Dortmunds Trainer Thomas Tuchel spielte der Pole in den Planungen allerdings keine Rolle mehr - zumal der BVB für die Offensive unter anderem Mario Götze und André Schürrle verpflichtete. Beide nahmen gestern das Training wieder auf.



Blaszczykowski brachte es nach zahlreichen Verletzungen in der abgelaufenen Spielzeit der Serie A lediglich auf 15 Spiele (zwei Tore, zwei Vorlagen). Daraufhin hatte Florenz die Kaufoption verstreichen lassen.