| 22:34 Uhr

Fifa ändert Regeln
Videobeweis auch bei WM in Russland

Bogotá. Der seit dieser Saison in der Bundesliga erprobte Videobeweis kommt auch bei der Fußball-WM in Russland zum Einsatz. Die Entscheidung traf das Council des Weltverbandes Fifa am Freitag in Bogota/Kolumbien. „Das ist eine historische Entscheidung“, sagte Fifa-Präsident Gianni Infantino: „Eine Entscheidung, die auf den Erkenntnissen aus über 1000 Spielen beruht und auf den Fakten, dass der Videobeweis den Schiedsrichtern hilft, das Spiel fairer zu machen.“