1. Sport
  2. Saar-Sport

VfB Stuttgart trennt sich von Manager Bobic

VfB Stuttgart trennt sich von Manager Bobic

Sportvorstand Fredi Bobic vom Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart ist gestern Abend seines Amtes enthoben werden. Die Gremien des Vereins hatten sich vor der Partie beim deutschen Vize-Meister Borussia Dortmund (bei Redaktionsschluss nicht beendet) über die Vorgehensweise abgestimmt und die Trennung von dem 42 Jahre alten Ex-Stürmer dann eine Stunde vor dem Anpfiff bestätigt.Die handelnden VfB-Personen um den Präsidenten Bernd Wahler hatten zunehmend das Vertrauen in die Arbeit des Managers verloren, schreibt die "Stuttgarter Zeitung ". Wer Nachfolger des ehemaligen Nationalspielers werden soll, ist unklar.Der VfB Stuttgart mit seinem neuen Trainer Armin Veh ist Tabellenletzter.

Die Schwaben haben nach vier Spielen einen Punkt auf ihrem Konto.