1. Sport
  2. Saar-Sport

Vettel, Neuner und die Fußball-Nationalelf sind die Favoriten

Vettel, Neuner und die Fußball-Nationalelf sind die Favoriten

Baden-Baden. Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel, Bundestrainer Joachim Löw und die Olympia-Heldinnen Maria Riesch und Magdalena Neuner haben zugesagt - der Rest der deutschen Sportwelt fehlt auch nicht. Bei der Gala an diesem Sonntag (19.45 Uhr) in Baden-Baden werden zum 64. Mal die "Sportler des Jahres" gekürt

Baden-Baden. Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel, Bundestrainer Joachim Löw und die Olympia-Heldinnen Maria Riesch und Magdalena Neuner haben zugesagt - der Rest der deutschen Sportwelt fehlt auch nicht. Bei der Gala an diesem Sonntag (19.45 Uhr) in Baden-Baden werden zum 64. Mal die "Sportler des Jahres" gekürt. Die Athleten werfen sich in Schale: 750 geladene Gäste kommen in den Kursaal, das ZDF sendet die Aufzeichnung von 21.45 Uhr an.Bei der Wahl, die 1500 Sportjournalisten getroffen haben, gilt Vettel, mit 23 Jahren jüngster Titelgewinner in der Formel 1, als Favorit. Anwärter auf die Top-Platzierungen sind auch Timo Boll, der bei der Tischtennis-Europameisterschaft drei Mal Gold abräumte, und Golf-Profi Martin Kaymer. Bei den Frauen gibt es ein Duell zwischen der dreimaligen Biathlon-Olympiasiegerin Neuner und Ski-Ass Maria Riesch, die bei den Winterspielen zwei Mal Gold holte. In der Kategorie "Mannschaft des Jahres" darf sich die Fußball-Nationalelf große Hoffnungen machen.

Die deutschen Spitzenathleten haben ihr Votum bereits getroffen. Bei der Sporthilfe-Wahl kürten sie den viermaligen Bob-Olympiasieger André Lange zum "Champion des Jahres". dpa