1. Sport
  2. Saar-Sport

Verbandsliga: Mengen ist auf der Jagd nach dem letzten Dreier

Verbandsliga: Mengen ist auf der Jagd nach dem letzten Dreier

Bliesmengen/Ballweiler. Nur noch drei Punkte trennen die Fußballer des SV Bliesmengen-Bolchen vom sicheren Klassenverbleib in der Verbandsliga, der in dieser Saison mit 21 Zählern erreicht ist. Um diese drei Punkte zu holen, hat der Tabellenletzte noch neun Spiele Zeit. "Das ist eine trügerische Sicherheit. Jeder im Vereinsumfeld sagt, dass wir die drei Punkte ganz sicher holen werden

Bliesmengen/Ballweiler. Nur noch drei Punkte trennen die Fußballer des SV Bliesmengen-Bolchen vom sicheren Klassenverbleib in der Verbandsliga, der in dieser Saison mit 21 Zählern erreicht ist. Um diese drei Punkte zu holen, hat der Tabellenletzte noch neun Spiele Zeit. "Das ist eine trügerische Sicherheit. Jeder im Vereinsumfeld sagt, dass wir die drei Punkte ganz sicher holen werden. Wir müssen jetzt drei unheimliche schwere Spiele bestreiten. Gibt es dabei drei weitere Niederlagen, wird der Druck immer größer", weiß SVB-Spielertrainer Jean-Pierre Adam.Am Sonntag gastiert seine Elf um 15 Uhr beim Tabellen-Achten SC Großrosseln. Danach muss Mengen zu Hause gegen den designierten Meister SV Saar 05 Saarbrücken Jugend und beim SSV Überherrn antreten. Am Sonntag steht Michael Munz erstmals nach seinem Bandscheibenvorfall wieder im Kader.

Bereits am Samstag um 16 Uhr ist die DJK Ballweiler-Wecklingen in Schwemlingen bei der SG Schwemlingen-Tünsdorf-Ballern zu Gast. Auch der SG fehlen noch drei Punkte zum Klassenverbleib. Deswegen warnt DJK-Trainer Philipp Niederländer seine Mannschaft trotz des deutlichen 8:1-Hinspielerfolges davor, den Gegner zu unterschätzen: "Wir werden auf eine motivierte SG treffen und müssen aufgrund eines Muskelfaserrisses im Oberschenkel auf Matthias Meyer verzichten." sho