1. Sport
  2. Saar-Sport

Urgestein Tomczyk beendet nach 16 Jahren seine DTM-Karriere

Urgestein Tomczyk beendet nach 16 Jahren seine DTM-Karriere

Rennfahrer Martin Tomczyk beendet nach dieser Saison seine Karriere im Deutschen Tourenwagen-Masters. Der Rosenheimer ist einer der dienstältesten Piloten der Serie, er absolvierte bislang 171 DTM-Läufe. "Meine Entscheidung ist mir sicherlich nicht leicht gefallen, da ich in den 16 Jahren ein Teil der DTM geworden bin", sagte BMW-Pilot Tomczyk am Freitag vor den beiden Läufen auf dem Nürburgring an diesem Wochenende. "In dieser Zeit habe ich viele Fahrer kommen und gehen sehen. Jetzt ist es an der Zeit, selbst Servus zu sagen und mich gemeinsam mit BMW neuen sportlichen Herausforderungen zu stellen." Der 34 Jahre alte Bayer wird künftig im internationalen Motorsport für den Münchner Konzern aktiv sein.

BMW-Motorsport-Direktor Jens Marquardt erklärte: "Eine Saison ohne Martin Tomczyk ist ohne Zweifel nur schwer vorstellbar." Tomczyk bestritt am 22. April 2001 als damals jüngster DTM-Fahrer sein erstes Rennen. Höhepunkt seiner Karriere war der Titelgewinn mit Audi 2011. Den ersten Sieg von bislang sieben Rennerfolgen feierte Tomczyk 2006 in Barcelona.