1. Sport
  2. Saar-Sport

Union Berlin verlängert mit Neuhaus bis 2016

Union Berlin verlängert mit Neuhaus bis 2016

Jansen ersetzt van der Vaart als HSV-Kapitän Beförderung für Marcell Jansen (28) beim Hamburger SV: Der Nationalspieler wird den verletzten Rafael van der Vaart (Innenbandriss im rechten Sprunggelenk) in den kommenden Wochen als Kapitän ersetzen und den Fußball-Bundesligisten im Nordderby gegen Hannover 96 am Sonntag (15.30 Uhr) erstmals auf das Spielfeld führen.

"Er ist erfahren, ein guter Typ und wirklich gut in Form", sagte HSV-Trainer Bert van Marwijk, der wieder auf Johan Djourou (Adduktorenverletzung) und Tomas Rincon (zehn Wochen Verletzungspause nach Kieferbruch) zurückgreifen kann.

Rasche Rückkehr des Frankfurters Schwegler

Kapitän Pirmin Schwegler wird nach seinem Innenbandriss im linken Knie früher als erwartet seine Rückkehr beim Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt feiern können. Trainer Armin Veh überlegt, den Anfang September am Knie operierten Schweizer Nationalspieler bereits in das Aufgebot für das Spiel an diesem Samstag gegen den FC Schalke 04 (15.30 Uhr) zu holen. "Ich freue mich, dass es bei ihm so gut aussieht", sagte der 52-Jährige.

Union Berlin verlängert mit Neuhaus bis 2016

Fußball-Zweitligist Union Berlin hat vor dem Topspiel an diesem Samstag beim 1. FC Kaiserslautern (13 Uhr) den Vertrag mit Trainer Uwe Neuhaus vorzeitig um zwei Jahre bis 2016 verlängert. Der neue Vertrag besitzt Gültigkeit für die 1. und 2. Bundesliga. Neuhaus ist seit 2007 bei den "Eisernen" im Amt und wird in wenigen Wochen den bisherigen Rekordhalter Heinz Werner als längsten amtierenden Trainer seit der Vereinsgründung 1966 ablösen.

Zidan: "Urteil wird zurückgezogen"

Der ehemalige Bundesliga-Profi Mohamed Zidan zeigt sich nach Meldungen über eine gegen ihn verhängte sechsjährige Haftstrafe wegen Scheckbetrugs "schockiert". "Das stimmt so nicht", meinte Zidan. Die staatliche ägyptische Zeitung Al-Ahram hatte berichtet, dass der 31-Jährige, der zweimal mit Borussia Dortmund deutscher Fußball-Meister wurde und zudem für den Hamburger SV, Werder Bremen und den FSV Mainz 05 spielte, von einer ägyptischen Immobiliengesellschaft verklagt wurde und der Fall vor Gericht landete. Zidan teilte nun mit, dass das Urteil zurückgezogen werde: "Ich habe mit der Baufirma alle Missverständnisse geklärt."