Motorsport Ungarn-Rennen erzielt zweithöchste TV-Quote

Köln · Der dramatisch herausgefahrene vierte Saisonsieg von Formel-1-Star Sebastian Vettel beim Großen Preis von Ungarn hat dem übertragenden TV-Sender RTL die zweithöchste Einschaltquote der Saison beschert.

Durchschnittlich 5,30 Millionen Zuschauer verfolgten am Sonntag die Hitzeschlacht auf dem Hungaroring, das entspricht einem Marktanteil von 35,3 Prozent. Nur der Große Preis von Bahrain am Ostersonntag, den Ferrari-Pilot Vettel ebenfalls gewann, erzielte in diesem Jahr mit 5,57 Millionen Zuschauern eine größere Resonanz.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort