| 20:45 Uhr

Leichtathletik-EM 2018 in Berlin
Umstrittener Wettkampf steht im EM-Programm

Berlin.

Nach der umstrittenen Premiere bei der WM in London steht das Gehen über 50 Kilometer der Frauen auch bei den Europameisterschaften in Berlin im nächsten Jahr auf dem Programm. Der Wettbewerb findet gemeinsam mit den Männern am ersten Wettkampftag am 7. August 2018 statt, wie der europäische Leichtathletik-Verband EAA mitteilte. Die Frauen gingen im August in London erstmals die 50 Kilometer, lediglich sieben Sportlerinnen waren am Start. Die Goldmedaille gewann die Portugiesin Ines Henriques in der Weltrekordzeit von 4:05:56 Stunden.