1. Sport
  2. Saar-Sport

Umstrittener Spanier Alberto Contador gewinnt Giro d'Italia

Umstrittener Spanier Alberto Contador gewinnt Giro d'Italia

Mailand. Alberto Contador hat den Giro d'Italia gewonnen. Im Finale nach 3430 Kilometern setzte sich der Spanier bei seiner Giro-Premiere an der Spitze der Gesamtwertung noch einmal ab und verwies den Italiener Riccardo Ricco mit 1:57 Minuten Rückstand auf den zweiten Platz

Mailand. Alberto Contador hat den Giro d'Italia gewonnen. Im Finale nach 3430 Kilometern setzte sich der Spanier bei seiner Giro-Premiere an der Spitze der Gesamtwertung noch einmal ab und verwies den Italiener Riccardo Ricco mit 1:57 Minuten Rückstand auf den zweiten Platz. Den Sieg beim Abschluss in Mailand, ausnahmsweise ein Zeitfahren über 28,5 Kilometer, feierte gestern der Italiener Marco Pinotti.Das Rosa Trikot in Italien hat Contador über die Rote Karte aus Frankreich hinweg geholfen. Der 25-Jährige, dessen Astana-Team von der kommenden Tour de France wegen seiner Doping-Vergangenheit ausgesperrt ist, scheint derzeit der beste Etappenfahrer der Welt zu sein. Doch vorhandene Indizien, in die Machenschaften des Doping-Kartells Fuentes verwickelt gewesen zu sein, konnte er immer noch nicht glaubhaft entkräften. dpa