Fußball: Ulreich schockt mit verstauchtem Finger

Fußball : Ulreich schockt mit verstauchtem Finger

Torwart Sven Ulreich hat im Trainingslager des FC Bayern München für einen ersten Schreck gesorgt. Der Stellvertreter von Fußball-Nationaltorhüter Manuel Neuer verletzte sich gestern in Katar an der rechten Hand.

Der 29-Jährige verstauchte sich den Mittelfinger, ergab eine Untersuchung. Es drohe „kein längerer Ausfall“, teilte der Tabellenführer mit. Ulreich sollte damit am 12. Januar zum Bundesliga-Rückrundenstart beim Vierten Bayer Leverkusen spielen können.

Mehr von Saarbrücker Zeitung