Uefa will eine Liga für Nationalmannschaften einführen

Uefa will eine Liga für Nationalmannschaften einführen

Die Europäische Fußball-Union (Uefa) plant die Einführung eines neuen Wettbewerbs für Nationalmannschaften, über den sich diese auch für eine Welt- oder Europameisterschaft qualifizieren können. Das Exekutivkomitee der Uefa verabschiedete gestern in Astana eine Resolution für eine Nationen-Liga, die in Spielzeiten ohne Welt- oder Europameisterschaften ab 2018 ausgetragen werden soll.



In Divisionen mit Auf- und Abstieg soll der Sieger der Nationen-Liga ausgespielt werden - quasi ein zweiter Europameister. Nach Vorstellung der Uefa soll es in Dreier- und Vierergruppen Hin- und Rückspiele geben. Die Gruppensieger qualifizieren sich für ein Vierer-Endturnier.

Der Uefa-Kongress entscheidet heute über den Vorschlag.