1. Sport
  2. Saar-Sport

U17-Junioren schaffenAchtelfinal-Einzug

U17-Junioren schaffenAchtelfinal-Einzug

U17-Junioren schaffenAchtelfinal-EinzugAbuja. Die deutschen Fußball-Junioren haben mit dem ersten Sieg bei der U17-Weltmeisterschaft in Nigeria den Einzug ins Achtelfinale geschafft. Der amtierende Europameister bezwang am Freitag im letzten Gruppenspiel Honduras mit 3:1 (0:0) und belegt mit vier Punkten den dritten Tabellenplatz

U17-Junioren schaffenAchtelfinal-EinzugAbuja. Die deutschen Fußball-Junioren haben mit dem ersten Sieg bei der U17-Weltmeisterschaft in Nigeria den Einzug ins Achtelfinale geschafft. Der amtierende Europameister bezwang am Freitag im letzten Gruppenspiel Honduras mit 3:1 (0:0) und belegt mit vier Punkten den dritten Tabellenplatz. Im National-Stadion von Abuja erzielten Lennart Thy (55./56.) und Kevin Volland (73.) die Treffer für die deutsche Mannschaft. dpaWerder-Torjäger Pizarro fällt in Nürnberg ausBremen. Ohne Torjäger Claudio Pizarro muss Werder Bremen die Bundesliga-Auswärtspartie beim 1. FC Nürnberg bestreiten. Der Fußball-Stürmer fällt wegen einer Prellung im Sprunggelenk aus. "Er kann wieder einigermaßen gut gehen, aber nicht den nötigen Druck auf den Fuß ausüben", begründete Trainer Thomas Schaaf. Der Peruaner erzielte bisher zwölf Saisontore in allen Wettbewerben. dpaZweite Liga: Union Berlin klettert auf Rang zweiBerlin. Fußball-Zweitligist Union Berlin hat durch einen 1:0-Sieg am Freitagabend gegen den FSV Frankfurt zumindest bis Sonntag den Sprung auf Platz zwei geschafft. Das Tor für den Aufsteiger, der damit in der Tabelle den 1. FC Kaiserslautern überholte, schoss Hüzeyte Dogan in der 37. Spielminute. dpaSt.-Pauli-Präsident ruft zur Besonnenheit aufHamburg. Vor der als Risikospiel eingestuften Zweitliga-Begegnung bei Hansa Rostock am Montagabend hat der FC St. Pauli "zu einem friedlichen Miteinander" aufgerufen. "Keiner unserer Fans sollte sich in Rostock provozieren lassen. Zeigt Größe", appellierte St. Paulis Präsident Corny Littmann am Freitag. In der Vergangenheit war es bei Spielen beider Vereine immer wieder zu teilweise schweren Ausschreitungen gekommen. dpaSchon 60 000 Karten für die Frauen-WM verkauftFrankfurt. Die Organisatoren der Frauenfußball-Weltmeisterschaft 2011 in Deutschland sind sehr zufrieden mit dem Start des Kartenverkaufs. Seit der Öffnung des Ticket-Portals auf der offiziellen Internet-Seite des Fußball-Weltverbands Fifa (www.fifa.com/deutschland2011) am Donnerstagabend waren bis Freitagmorgen bereits 15 000 Bestellungen eingegangen. Dies sind bereits rund 60 000 Tickets, da eine Städte-Serie vier Spiele beinhaltet. dpa