1. Sport
  2. Saar-Sport

U17 des FCS muss auf den Gegner in der Aufstiegs-Relegation warten

U17 des FCS muss auf den Gegner in der Aufstiegs-Relegation warten

Die Saison 2015/2016 in den Jugend-Regionalligen ist beendet. Die U17 des 1. FC Saarbrücken hofft noch auf den Bundesliga-Aufstieg. Oberhalb der U15 sind künftig nur FCS, Elversberg und Homburg überregional vertreten.

Die U17 des 1. FC Saarbrücken hat sich für die Relegationsspiele zum Aufstieg in die Fußball-Bundesliga warm geschossen. Im letzten Saisonspiel der Regionalliga Südwest gewann das Team von Trainer Karsten Specht gegen die Spvgg Wirges mit 6:0 - und muss auf den kommenden Gegner noch warten.

Morgen Abend bestreiten die Offenbacher Kickers und der FSV Frankfurt , die punktgleich die Hessenliga anführen, um 19 Uhr auf neutralem Platz in Frankfurt ein Entscheidungsspiel. Das Hinspiel gegen den FCS steigt dann am Sonntag beim Hessenvertreter, am 26. Juni ist das Rückspiel in Quierschied. "Für uns kann es ein kleiner Vorteil sein. Zum einen haben sie ein intensives Spiel in den Beinen, in dem es um alles geht. Zum anderen ist es für uns die Möglichkeit, beide noch mal zu beobachten", sagte Specht.

Für den FCS wäre der Aufstieg ein gelungener Abschluss der Runde, nachdem die U19 zuvor aus der Bundesliga in die Regionalliga abgestiegen ist. Abgestiegen ist auch die U19 der JFG Obere Saar aus der Regionalliga sowie die U17 der SV Elversberg aus der Bundesliga in die Regionalliga, weshalb die U16 der SVE aus der Regionalliga raus muss und auf Landesebene in der Verbandsliga-Qualifikation spielen wird.

Sollte die U17 des FCS den Aufstieg nicht schaffen, ist der Verein in der kommenden Runde mit U19, U17 und U15 jeweils in der Regionalliga vertreten. Gleiches gilt für die SV Elversberg und den FC Homburg, der mit U17 und U19 den Aufstieg in die Regionalliga geschafft hat und sich von der Ligazugehörigkeit her erstmals seit Jahren mit den beiden Topvereinen im Land auf Augenhöhe befindet. Neben diesen dreien sind lediglich noch die JFG Schaumberg-Prims und die JFG Saarlouis (Aufsteiger) in der U15-Regionalliga präsent.