1. Sport
  2. Saar-Sport

TV Saarlouis trifft nach einer Odyssee auf Karlsruhe

TV Saarlouis trifft nach einer Odyssee auf Karlsruhe

Saarlouis. Der TV Saarlouis hat sich von den Strapazen des vergangenen Wochenendes erholt und will an diesem Sonntag wieder in die Erfolgsspur zurückkehren. Am Sonntag empfängt der Basketball-Regionalligist den Karlsruher Institut für Technologie SC Karlsruhe. Los geht's um 17.30 Uhr in der Kreissporthalle Saarlouis

Saarlouis. Der TV Saarlouis hat sich von den Strapazen des vergangenen Wochenendes erholt und will an diesem Sonntag wieder in die Erfolgsspur zurückkehren. Am Sonntag empfängt der Basketball-Regionalligist den Karlsruher Institut für Technologie SC Karlsruhe. Los geht's um 17.30 Uhr in der Kreissporthalle Saarlouis.Vor einer Woche bewältigte das Team von Trainer Chris Cummings drei Spiele an drei Tagen. Im Saarland-Pokal spielten sie am Freitag, am Samstag fuhr der TV zum Liga-Spiel gegen die wiha Panther nach Schwenningen, um spät in der Nacht zurückzukehren, um bereits am nächsten Tag das Pokal-Endspiel, das sie gegen den ATSV Saarbrücken gewannen, zu bestreiten. "Das war schon fast unverantwortlich. Die Strapazen haben wir nur auf uns genommen, weil unsere Freunde vom TuS Ensdorf Pokal-Veranstalter waren", blickt Manager Hanno Mouget zurück. Auf der Strecke blieb dabei allerdings das Liga-Spiel gegen Schwenningen. Bis ein paar Sekunden vor Schluss dominierte der TV, verlor aber dennoch 83:85.

Nun soll gegen Karlsruhe wieder ein Sieg her. "Die Chancen stehen sehr gut, da wir ja schon das Hinspiel gewonnen haben und zuhause immer stark sind", hofft Aufbauspieler Danny Rodriguez. In Karlsruhe gewannen die Saarlouiser 86:83. Da machte vor allem Tomasz Wojnowski ein gutes Spiel in der Defensive, er fing elf Rebounds. Nachdem er nun ein paar Wochen verletzt aussetzen musste, kann er gegen Karlsruhe mitspielen. müs

Foto: Morguet