TuS Herrensohr unterliegt in Oberliga im Basketball TuS Treis-Karden

Basketball-Oberliga : Der TuS Herrensohr benötigt noch etwas Zeit

Der beste saarländische Basketball-Oberligist der vergangenen Saison hat zum Auftakt der neuen Spielzeit eine deutliche Niederlage kassierte: Am Sonntag gastierte der TuS Herrensohr beim TuS Treis-Karden.

Der Tabellendritte der vergangenen Runde verlor beim Aufsteiger mit 65:79 (31:39).

„Wir brauchen wir noch etwas Zeit, um uns zu festigen“, erklärt Michael Freis. Der neue Trainer des TuS Herrensohr, der Martin Schmitt ablöste, sagt: „Der Gegner hat aber auch einen Sahnetag erwischt, hat fast immer getroffen.“ Für seine Mannschaft waren Philip Spengler mit 27 Punkten und Jan Brinkmann mit elf Zählern die erfolgreichsten Werfer. Papa Edouard Diouf, der vom TBS Saarbrücken nach Herrensohr gewechselt ist, kam auf sieben Punkte. Beim TuS Treis-Karden waren Alexander Zilles mit 22 Punkten und Konstantin Schneider mit 18 Zählern.

Herrensohrs Trainer Freis versprach nach der deutlichen Auftaktniederlage: „Wir werden bis nächste Woche hart trainieren und vor eigener Kulisse eine Reaktion zeigen.“ An diesem Sonntag, 22. September, empfängt der TuS Herrensohr die TVG Baskets Trier um 17 Uhr im Sportzentrum Dudweiler. Die Baskets gewannen ihr erstes Saisonspiel zuhause mit 52:41 gegen den BBC Horchheim.

Mehr von Saarbrücker Zeitung