Turner Nguyen holt Silber im Mehrkampf für Deutschland

London. Marcel Nguyen hat bei den Olympischen Spielen im Mehrkampf der Turner sensationell die Silbermedaille gewonnen. Der 24-jährige Barren-Europameister sammelte gestern Abend in der North Greenwich Arena 91 031 Punkte. Beim Olympiasieg des japanischen Favoriten Kohei Uchimura (92 690) reihte sich Fabian Hambüchen (Wetzlar) nach etlichen Fehlern nur auf Rang 15 ein

London. Marcel Nguyen hat bei den Olympischen Spielen im Mehrkampf der Turner sensationell die Silbermedaille gewonnen. Der 24-jährige Barren-Europameister sammelte gestern Abend in der North Greenwich Arena 91 031 Punkte. Beim Olympiasieg des japanischen Favoriten Kohei Uchimura (92 690) reihte sich Fabian Hambüchen (Wetzlar) nach etlichen Fehlern nur auf Rang 15 ein. Bronze ging an Danell Leyva aus den USA (90 698). Marcel Nguyen errang die erste deutsche Mehrkampf-Medaille seit 1936.Entsprechend emotional war Nguyen nach seinem Sensations-Silber. "Es ist ein überwältigendes Gefühl. Ich muss erst einmal wieder mit der Welt klar kommen", sagte er, der den Coup kommen sah: "Nach dem Reck habe ich gedacht, das sieht nicht schlecht aus, aber man muss sich auf seine Übungen konzentrieren." Nguyen schlug sich an Seitpferd und im Sprung trotz kleiner Fehler achtbar, glänzte dafür an Ringen, Barren und Reck und holte eine kaum für möglich gehaltene Medaille für den Deutschen Turner-Bund (DTB). dapd

Foto: Dunant/afp