Turner-Bund nominiert Saarländerin Schäfer für die Einzel-WM

Saarbrücken · Turn-Talent Pauline Schäfer vom TV Pflugscheid-Hixberg wird erstmals an einer Einzel-Weltmeisterschaft der Erwachsenen teilnehmen. Der Deutsche Turner-Bund (DTB) nominierte die 16-jährige Bierbacherin, die seit Mitte 2012 am Bundesstützpunkt in Chemnitz unter DTB-Trainerin Gabriele Frehse trainiert, gestern neben der international erfahrenen Elisabeth Seitz sowie den Debütantinnen Sophie Scheder und Cagla Akyol für die Titelkämpfe im belgischen Antwerpen.

Damit tritt der DTB mit der jüngsten Besetzung der vergangenen Jahre an.

Seitz, Vize-Europameisterin von 2011, und Scheder gehen im Mehrkampf an den Start, Schäfer am Sprung und Akyol am Barren und Balken. Die deutsche Teilnehmerin beim Bodenwettkampf steht noch nicht fest. Nach dem Podiumstraining vor Ort wird entschieden, ob Schäfer oder Akyol antreten. "Eli Seitz ist die Erfahrenste im Team mit den aussichtsreichsten Chancen, auch wenn sie nach Abitur und Verletzungen noch nicht in der Olympia-Form von 2012 ist", sagte Cheftrainerin Ulla Koch.