TTSV Fraulautern jetzt Tabellenzweiter hinter Favorit Kroppach

TTSV Fraulautern jetzt Tabellenzweiter hinter Favorit Kroppach

Saarlouis. In der Tischtennis-Bundesliga der Frauen sind die Chancen des TTSV Fraulautern auf die deutsche Meisterschaft gesunken, auf die Vizemeisterschaft aber gestiegen. Titelfavorit FSV Kroppach siegte gestern Nachmittag gegen Mitkonkurrent TTC Berlin souverän mit 6:1 und übernahm damit die Tabellenführung (18:2 Punkte). Fraulautern (18:4) ist nun Zweiter vor Berlin (13:5)

Saarlouis. In der Tischtennis-Bundesliga der Frauen sind die Chancen des TTSV Fraulautern auf die deutsche Meisterschaft gesunken, auf die Vizemeisterschaft aber gestiegen. Titelfavorit FSV Kroppach siegte gestern Nachmittag gegen Mitkonkurrent TTC Berlin souverän mit 6:1 und übernahm damit die Tabellenführung (18:2 Punkte). Fraulautern (18:4) ist nun Zweiter vor Berlin (13:5). Seine nächste Partie ist zugleich vorentscheidend im Kampf um Platz zwei, denn am 19. Februar tritt der TTSV in der Bundeshauptstadt an.Am Freitagabend hatte Fraulautern im Heimspiel gegen den TSV Schwabhausen nicht anbrennen lassen und mit 6:0 gewonnen. Allerdings lief Schwabhausen auch ohne ihre Nummer eins, Sabine Winter, auf, die zeitgleich bei den Hungary Open in Ungarn spielte. "Wir haben schon vorher gewusst, dass es wohl eine eindeutige Sache werden wird", sagte Fraulauterns Vorsitzender Heinz Falk nach der Partie. müs

Mehr von Saarbrücker Zeitung