TTC Oberwürzbach mit der Saison zufrieden

Oberwürzbach. Die Tischtennisspieler des TTC Oberwürzbach haben die Saison in der Saarlandliga auf einem guten sechsten Tabellenplatz abgeschlossen. Meister wurde der TTV Niederlinxweiler, während die Teams aus Altenwald und Wustweiler-Uchtelfangen absteigen müssen. Im letzten Saisonspiel hatten die Oberwürzbacher den Tabellennachbarn ATSV Saarbrücken zu Gast

Oberwürzbach. Die Tischtennisspieler des TTC Oberwürzbach haben die Saison in der Saarlandliga auf einem guten sechsten Tabellenplatz abgeschlossen. Meister wurde der TTV Niederlinxweiler, während die Teams aus Altenwald und Wustweiler-Uchtelfangen absteigen müssen. Im letzten Saisonspiel hatten die Oberwürzbacher den Tabellennachbarn ATSV Saarbrücken zu Gast. Nach dem 8:8 in der Hinrunde setzte sich der TTC dieses Mal mit 9:6 durch. Zwei der drei Eröffnungsdoppel gingen an den Gastgeber. Dabei punkteten Vassil Damianov/Heinz Lampel und Thomas Schmitt/Helmut Gebhard. Auch in den Einzeln blieb es weiterhin spannend. Während sich Lampel trotz der 0:3-Niederlage gegen Wolfgang Scholer gut aus der Affäre zog, konnten Thomas Freude, Klaus Schwarz, Schmitt und Damianov vier Punkte in Folge einstreichen. Die Gäste gaben sich aber noch nicht geschlagen und glichen durch vier Siege in Serie zum 6:6 aus. Letztlich machten Schmitt, Damianov und Gebhard den Sieg perfekt. Nächste Saison spielen mit Lautzkirchen und Limbach III zwei weitere Ostsaar-Vereine in der Saarlandliga. sho

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort