| 00:00 Uhr

Triathlon-Weltcup: Saarbrückerin Sieburger wird in Neuseeland 17.

New Plymouth. sid

Triathletin Lisa Sieburger hat im zweiten Weltcup-Rennen der Saison im neuseeländischen New Plymouth als einzige deutsche Starterin über die halbe olympische Distanz (750 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren, 5 Kilometer Laufen) in 1:01:31 Stunden Rang 17. belegt. Den Sieg sicherte sich die Amerikanerin Kaitlin Donner in 1:00:18 Stunden vor ihrer Landsfrau Renee Tomlin (1:00:20 Stunden) und der Tschechin Vendula Frintova (1:00:25).

Im Männer-Rennen setzte sich der Südafrikaner Richard Murray in 52:38 Minuten vor dem Russen Alexander Brjuchankow (52:59 Minuten) und dem Norweger Kristian Blummenfeldt (53:02) durch. Christopher Hettich aus Waiblingen wurde 44. (55:12).