Triathlon: Duell Frodeno gegen Kienle bei der 70.3-WM

Triathlon: Duell Frodeno gegen Kienle bei der 70.3-WM

An diesem Samstag findet im österreichischen Zell am See die Weltmeisterschaft über die halbe Ironman-Distanz, die sogenannte 70.3-WM statt. Ein Ironman-70.3-Rennen besteht aus 1,9 Kilometer (1,2 Meilen) Schwimmen, 90 Kilometer (56 Meilen) Radfahren und 21,1 Kilometer (13,1 Meilen) Laufen.

Der Name leitet sich aus der Summe der Einzeldistanzen von 70,3 Meilen ab.

Das Teilnehmerfeld bei den Herren ist erlesen. Titelverteidiger Javier Gomez (Spanien), der derzeit souverän die WM-Serie über die Kurzdistanz anführt, ist ebenso am Start wie Jan Frodeno . Der 34-Jährige vom LAZ Saarbrücken war 2015 hinter Gomez Zweiter geworden und kommt mit der Empfehlung seines souveränen Triumphs bei der Ironman-Europameisterschaft in Frankfurt nach Zell am See . Mit von der Partie ist auch der Hawaii-Sieger von 2014, Sebastian Kienle (Mühlacker), der 2012 und 2013 die 70.3-WM gewann. Für Frodeno und Kienle ist das Rennen in Zell am See der letzte echte Härtetest für die große Revanche in Hawaii bei der WM, das am 10. Oktober stattfindet.

Mehr von Saarbrücker Zeitung