Trainingsstart bei der SV Elversberg: Zwei Offensivspieler sollen noch kommen

SV Elversberg : Zwei Neue sollen noch diese Woche kommen

Top-Torjäger Koffi fehlt beim Trainingsstart der SV Elversberg. Junge Offensivspieler vor der Unterschrift.

0:0 endete am Montag das erste interne Trainingsspiel beim Vorbereitungsauftakt des Fußball-Regionalligisten SV Elversberg. Gibt es ein Sturmproblem, oder ist die Abwehr schon jetzt bärenstark? „Ganz klar die Abwehr“, sagte Torben Rehfeldt und lachte. Der 25-jährige Innenverteidiger ist der angekündigte Ersatz für den 38-jährigen Leandro Grech, dessen Vertrag nicht mehr verlängert wurde.

Grech war Kapitän und Führungsspieler Nummer eins. „Das weiß ich alles, aber ich verspüre jetzt keinen besonderen Druck. Ich versuche, mein Bestes zu geben und werde auch nicht vor Führungsaufgaben zurückschrecken“, sagte der Neuzugang, der letzte Saison Stammspieler bei Drittliga-Absteiger VfR Aalen war.

Del-Angelo Williams ist bislang der einzig Neuzugang in der Offensive. Er blieb im ersten Trainingsspiel ohne Torchance. Fehleinkauf? „Ja, ich glaube schon“, sagte der 25-Jährige und musste wie Rehfeldt lachen. „Ich habe mir die SVE schon ein paar Mal angesehen. Die Offensive ist sehr gut. Das sind gute Voraussetzungen für einen Stürmer. Auch die Philosophie des Trainers hat mich überzeugt“, erklärte Williams, der von Drittligist FC Hansa Rostock kam.

Am Montagmorgen stand der Laktattest an, mittags ging es zur lockeren Einheit auf den Platz. Gleich zwei Einheiten am ersten Tag. „Es werden noch härtere Einheiten kommen“, sagte Trainer Horst Steffen. Ein Saisonziel hat der Fußballlehrer nicht ausgegeben. „Das habe ich früher mal gemacht. Heute sage ich, dass wir das nächste Spiel gewinnen wollen“, meinte der 50-Jährige und ergänzte: „In erster Linie müssen wir ein Team werden. Das ist Grundvoraussetzung für alles. Dazu brauchen wir einen richtig guten Fitnesszustand. Das sind meine ersten Ziele.“

Das nächste Ziel von Sportdirektor Ole Book sind Neuverpflichtungen in der Offensive. „Spätestens übermorgen kommt der erste Stürmer und noch vor dem Wochenende ein weiterer Offensivspieler. Beide werden nicht älter als 25 Jahre alt sein“, verriet Book. Damit wird es wohl die erste Saison seit vielen Jahren, in der die SVE keinen neuen Spieler verpflichtet, der über 30 ist.

Beim Trainingsbeginn standen 19 Spieler auf dem Platz. Israel Suero (Magen-Darm) und Manuel Feil (leichte Oberschenkelprobleme) pausierten noch und schauten nur zu. Ob Oliver Stang (nach schwerer Knieverletzung) überhaupt wieder zurückkommt, ist offen. Top-Torjäger Kevin Koffi fehlte am Montag. Er hat der SVE zwar noch keinen Korb gegeben, steht aber offenbar in Verhandlungen mit mehreren Drittligisten. Das erste Testspiel möchte die SVE am übernächsten Wochenende absolvieren. Gegen wen, wann und wo steht aber noch nicht fest.

Mehr von Saarbrücker Zeitung