Trainer Bruno Labbadia hört im Sommer beim VfL Wolfsburg auf

Fußball-Bundesliga : Labbadia hört beim VfL Wolfsburg nach der Saison auf

Trainer Bruno Labbadia (53) wird seinen im Sommer auslaufenden Vertrag beim VfL Wolfsburg nicht verlängern. Das gab der Fußball-Bundesligist am Dienstag bekannt. Der Coach arbeitet seit dem 20. Februar 2018 beim VfL und führte das abstiegsbedrohte Team in der vergangenen Saison über die Relegation zum Klassenverbleib.

In der laufenden Spielzeit zählt der Tabellensiebte zum Kreis der Europacup-Anwärter. Labbadia sagte, dass zwischen ihm und Vorstand sowie Geschäftsleitung „Vorstellungen nicht zu 100 Prozent übereinstimmen“. Sportvorstand Jörg Schmadtke, mit dem er laut Berichten Dissonanzen haben soll, zeigte sich von der Entscheidung überrascht.