Tischtennis Tischtennis-WM: Deutsche Teams sind schon weiter

Halmstad · Die deutsche Mannschaft hat sich bei der Tischtennis-Team-WM in Schweden vorzeitig für das Viertelfinale qualifiziert. Timo Boll, Dimitrij Ovtcharov und Patrick Franziska vom 1. FC Saarbrücken gewannen gestern gegen Hongkong mit 3:1 und stehen nach dem vierten Sieg im vierten Spiel schon vor der letzten Vorrunden-Partie heute Abend gegen Slowenien als Gruppensieger fest.

Die deutsche Mannschaft hat sich bei der Tischtennis-Team-WM in Schweden vorzeitig fürs Viertelfinale qualifiziert. Timo Boll, Dimitrij Ovtcharov und Patrick Franziska (1. FC Saarbrücken) gewannen gestern gegen Hongkong mit 3:1 und stehen nach dem vierten Sieg im vierten Spiel vor der letzten Vorrunden-Partie heute Abend gegen Slowenien als Gruppensieger fest. Am Montag hatte das Team am Vormittag souverän mit 3:0 gegen Rumänien und am Abend mit 3:0 gegen Gastgeber Schweden gewonnen. Hier überzeugte Patrick Franziska mit einem 3:2 gegen Kristian Karlsson (Borussia Düsseldorf). Gestern spielte Franziska beim knappen 2:3 gegen den Weltranglisten-Siebten Wong Chun Ting auf Augenhöhe. Im fünften Satz ließ er sich am Oberschenkel behandeln. Die deutschen Frauen um die Ex-Saarlouiserin Petrissa Solja stehen nach einem 3:0 gegen Luxemburg und einem 3:1 gegen Thailand im Achtelfinale.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort