1. Sport
  2. Saar-Sport

Tischtennis: TTSV rechnet sich in Bingen kaum Chancen aus

Tischtennis: TTSV rechnet sich in Bingen kaum Chancen aus

Saarlouis. Der TTSV Fraulautern, derzeit Tabellensechster der Tischtennis-Bundesliga der Frauen, tritt an diesem Samstag (18.30 Uhr) beim Dritten Hassia Bingen an. In der Vorrunde verlor Fraulautern klar mit 3:6, und auch für das Rückspiel macht sich das Team keine großen Hoffnungen

Saarlouis. Der TTSV Fraulautern, derzeit Tabellensechster der Tischtennis-Bundesliga der Frauen, tritt an diesem Samstag (18.30 Uhr) beim Dritten Hassia Bingen an. In der Vorrunde verlor Fraulautern klar mit 3:6, und auch für das Rückspiel macht sich das Team keine großen Hoffnungen. Der Gegner spielt an Position zwei mit der deutschen Meisterin Zhenqi Barthel und ist auch auf den übrigen Positionen sehr gut besetzt. "Bingen ist haushoher Favorit", sagt der Vereinsvorsitzende des TTSV, Heinz Falk. In Sachen Abstiegskampf sei die Mannschaft aus dem Gröbsten raus, sagt Falk: "Wir brauchen, wenn überhaupt, nur noch einen Sieg aus den letzten sieben Spielen, um die Liga zu halten. Und das werden wir schaffen." müs