1. Sport
  2. Saar-Sport

Tischtennis: Steger feiert gleich zwei deutsche Meister-Titel

Tischtennis: Steger feiert gleich zwei deutsche Meister-Titel

Bamberg. Tischtennis-Profi Bastian Steger (Foto: dpa) hat die Gunst der Stunde genutzt. In Abwesenheit des wegen Erschöpfung pausierenden Weltranglisten-Ersten Timo Boll wurde der dreifache Team-Europameister erstmals deutscher Einzelmeister. Der 4:3-Erfolg im packenden Finale gegen Nationalmannschaftskollege Dimitrij Ovtcharov gestern in Bamberg war ein Heimsieg

Bamberg. Tischtennis-Profi Bastian Steger (Foto: dpa) hat die Gunst der Stunde genutzt. In Abwesenheit des wegen Erschöpfung pausierenden Weltranglisten-Ersten Timo Boll wurde der dreifache Team-Europameister erstmals deutscher Einzelmeister. Der 4:3-Erfolg im packenden Finale gegen Nationalmannschaftskollege Dimitrij Ovtcharov gestern in Bamberg war ein Heimsieg. Der 29 Jahre alte Steger schlägt zwar für den 1. FC Saarbrücken auf, stammt aber aus dem bayerischen Oberviechtach."Da brauche ich ein paar Tage, um das zu realisieren. Ich bin fix und fertig. Es ist so schön, weil es in Bayern passiert ist", kommentierte Steger sein doppeltes Meisterstück. Zuvor hatte er mit Lars Hielscher aus Bremen auch die Doppel-Konkurrenz gewonnen. Steger verzichtete auf einen Trainer an der Bande, Ovtcharov wurde von Vater Michail betreut. "Das konnte jeder selbst entscheiden. Unsere Spitzenleute waren hier Einzelstarter und haben nicht für einen Landesverband gespielt", erklärte Bundestrainer Jörg Roßkopf. dpa