Tischtennis: Franziska bei German Open im Mixed und Doppel raus

Tischtennis : Franziska bei German Open im Mixed und Doppel raus

Das deutsche Spitzendoppel Timo Boll und Patrick Franziska (1. FC Saarbrücken) ist bei den German Open im Tischtennis im Viertelfinale ausgeschieden. Die beiden Mitfavoriten verloren am Freitag in Bremen in 1:3 Sätzen gegen Fan Zhendong und Lin Gaoyuan aus China. Im Mixed war Franziska mit der Ex-Saarlouiserin Petrissa Solja bereits durch ein 1:3 gegen das japanische Wunderkind Tomokazu Harimoto und seine Partnerin Hina Hayata ausgeschieden.

Franziska sagte danach fassunglos: „So ein Spiel habe ich in meinem Leben selten erlebt. Wir führen 10:3 im zweiten Satz, anschließend noch 7:1 sowie 10:7 im dritten Durchgang und verlieren beide Sätze. Gefühlt waren wir eine Klasse besser als Hayata/Harimoto. Wir haben den Vorsprung aber nicht nach Hause gebracht.“ Der an Nummer zehn gesetzte Dimitrij Ovtcharov unterlag am Donnerstagabend dem jungen Chinesen Yu Ziyang mit 3:4.

Mehr von Saarbrücker Zeitung