| 21:21 Uhr

Tischtennis: FCS zieht in Frickenhausen den Kürzeren

Saarbrücken. Der 1. FC Saarbrücken Tischtennis ist in der Bundesliga mit einer Niederlage in das neue Jahr gestartet. Wie schon im Hinspiel zuhause unterlagen Bastian Steger, Bojan Tokic und Joao Monteiro auch in Frickenhausen mit 2:3 und sind damit in der Tabelle auf den fünften Rang abgerutscht

Saarbrücken. Der 1. FC Saarbrücken Tischtennis ist in der Bundesliga mit einer Niederlage in das neue Jahr gestartet. Wie schon im Hinspiel zuhause unterlagen Bastian Steger, Bojan Tokic und Joao Monteiro auch in Frickenhausen mit 2:3 und sind damit in der Tabelle auf den fünften Rang abgerutscht.Wie eng die Partie war, zeigte sich im letzten Spiel, als Steger im fünften Satz zwar einen 5:10-Rückstand egalisieren konnte, letztlich aber mit 10:12 gegen Masaki Yoshida den Kürzeren zog. Zum Auftakt unterlag Steger Yang Wang deutlich mit 0:3. Danach stellte Tokic durch seinen 3:1-Erfolg gegen Yoshida den Ausgleich her. Im dritten Spiel musste sich Monteiro Steffen Mengel mit 0:3 geschlagen geben, bevor abermals Tokic durch einen 3:2-Sieg gegen Wang wieder ausglich. "Frickenhausen war an diesem Tag leider Kanten-Weltmeister", haderte FCSTT-Manager Klaus Bastian etwas mit Glücksbällen der Gegner. rti