1. Sport
  2. Saar-Sport

Tischtennis-EM: Rein deutsches Halbfinale bei den Herren winkt

Tischtennis-EM: Rein deutsches Halbfinale bei den Herren winkt

Danzig. Deutschlands Tischtennis-Asse Timo Boll und Dimitrij Ovtcharov steuern bei der EM in Danzig einem direkten Duell entgegen. Nur noch ein Sieg im Viertelfinale trennt die beiden Team-Europameister vom internen Kräftemessen im Halbfinale - wie bei der WM im Mai in Rotterdam, als der spätere WM-Dritte Boll die Nase vorn hatte. Der deutsche Meister Bastian Steger vom 1

Danzig. Deutschlands Tischtennis-Asse Timo Boll und Dimitrij Ovtcharov steuern bei der EM in Danzig einem direkten Duell entgegen. Nur noch ein Sieg im Viertelfinale trennt die beiden Team-Europameister vom internen Kräftemessen im Halbfinale - wie bei der WM im Mai in Rotterdam, als der spätere WM-Dritte Boll die Nase vorn hatte. Der deutsche Meister Bastian Steger vom 1. FC Saarbrücken, der den Schweden Jörgen Persson mit 4:0 Sätzen ausschaltete, und der EM-Zweite Patrick Baum könnten das zweite Halbfinale bestreiten. Erstmals seit 1958 erreichten vier deutsche Herren die Runde der besten Acht.Dort kämpfen auch die nationale Meisterin Zhenqi Barthel (Bingen) und Irene Ivancan (Berlin) um eine Medaille im Damen-Einzel. Beide qualifizierten sich mit starken Leistungen für das Viertelfinale und kämpfen am Samstag gegen Li Quian aus Polen sowie Krisztina Toth aus Ungarn um eine Medaille. Zuletzt standen 2003 bei der EM in Italien zwei deutsche Damen in der Runde der besten Acht. dpa