1. Sport
  2. Saar-Sport

Tischtennis-DM: Amelie Solja schrammt knapp am Titel vorbei

Tischtennis-DM: Amelie Solja schrammt knapp am Titel vorbei

Hamburg. Bei den 76. deutschen Tischtennis-Meisterschaften der Damen und Herren in Hamburg hat Amelie Solja vom Bundesligisten TTSV Fraulautern die einzige saarländische Medaille gewonnen. Die 17-Jährige unterlag im Damen-Doppel mit Tanja Hain-Hoffmann (Berlin) im Finale Nadine Bollmeier und Alexandra Scheld (Tostedt/Uentrop) mit 12:14 im entscheidenden siebten Satz

Hamburg. Bei den 76. deutschen Tischtennis-Meisterschaften der Damen und Herren in Hamburg hat Amelie Solja vom Bundesligisten TTSV Fraulautern die einzige saarländische Medaille gewonnen. Die 17-Jährige unterlag im Damen-Doppel mit Tanja Hain-Hoffmann (Berlin) im Finale Nadine Bollmeier und Alexandra Scheld (Tostedt/Uentrop) mit 12:14 im entscheidenden siebten Satz. Im vergangenen Jahr hatten Solja und Hain-Hoffmann noch überraschend den Titel geholt. Im Einzel verlor Solja im Viertelfinale gegen Kristin Silbereisen (Busenbach). Theresa Adams vom ATSV Saarbrücken schaffte die Qualifikation für das Hauptfeld, wo sie gegen Rosalia Stähr (Glane) chancenlos war. Ann-Kathrin Herges (ebenfalls ATSV) scheiterte in der Qualifikation. Bei den Herren verlor Benjamin Rösner (1. FC Saarbrücken) in Runde eins gegen Erik Botroff (Eilenburg), Vereinskamerad Oliver Keiling kam nicht über die Gruppenphase hinaus. spr