Tischtennis: Bremen ist deutscher Meister

Tischtennis: Bremen ist deutscher Meister

Football: Hurricanes feiern zweiten Sieg Die Saarland Hurricanes haben ihr erstes Auswärtsspiel der neuen Saison in der Football-Bundesliga gewonnen. Bei den Wiesbaden Phantoms setzte sich das Team von Cheftrainer Al Molde knapp mit 14:13 (7:7, 7:0, 0:0, 0:6) durch.

Mit nun zwei Siegen und einer Niederlage stehen die Hurricanes auf dem dritten Tabellenplatz der Südstaffel. Am kommenden Samstag erwarten die Footballer einen alten Bekannten in Saarbrücken. Luke McCann, der ehemalige Passempfänger der Hurricanes, wird mit den Marburg Mercenaries im Ludwigsparkstadion auflaufen.

saarland-hurricanes.com

Tischtennis: Bremen ist deutscher Meister

Werder Bremen hat überraschend die Nachfolge von Timo Bolls Club Borussia Düsseldorf als deutscher Tischtennis-Meister angetreten. Die vom taiwanesischen Doppel-Weltmeister Chuang Chih-Yuan angeführten Hanseaten feierten im Bundesliga-Finale in Frankfurt durch einen unerwartet deutlichen 3:0-Erfolg gegen den favorisierten Hauptrunden-Sieger TTF Ochsenhausen ihren ersten Titelgewinn. Bremen, das im Halbfinale Pokalsieger Düsseldorf ausgeschaltet und damit den sechsten DM-Erfolg der Borussia in Serie verhindert hatte, ist mit Chuang sowie den Rumänen Adrian Crisan und Constatin Cioti der erste Meister seit 2004 ohne deutsche Spieler. Pikanterweise spielten alle Werder-Akteure in der Vergangenheit auch schon für Ochsenhausen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung