| 21:01 Uhr

Astana
Timo Boll ist „Tischtennis-Spieler des Jahres“

Astana. Timo Boll ist vom Weltverband ITTF zum „Tischtennis-Spieler des Jahres“ gekürt worden. Das gab der Verband gestern am Rande der World Tour Grand Finals im kasachischen Astana bekannt. Der 36-jährige Deutsche setzte sich bei einer Online-Umfrage der ITTF gegen seinen Nationalmannschafts-Kollegen Dimitrij Ovtcharov, gegen Weltmeister Ma Long aus China und das japanische Wunderkind Tomokazu Harimoto durch.

Ovtcharov hatte als Favorit gegolten. Falls der 29-Jährige bei den Finals heute Morgen gegen den Japaner Koki Niwa gewinnt, übernimmt er Platz eins der Weltrangliste.