Timo Bernhard 24 Stunden Le Mans Porsche

Motorsport : 24 Stunden: Bernhard startet in Le Mans von Platz vier

() Rennfahrer Timo Bernhard startet an diesem Samstag bei den legendären 24 Stunden von Le Mans aus der zweiten Reihe. Der Homburger umrundete den 13,629 Kilometer langen Rundkurs mit seinem Porsche 919 Hybrid in 3:18,162 Minuten und belegte Platz vier. Damit blieb Bernhard hinter dem Schweizer Neel Jani, der den zweiten Hybrid-Porsche in 3.17:259 Minuten auf Platz drei fuhr. Auf Startplatz eins steht Toyota, weil der japanische Ex-Formel-1-Pilot Kamui Kobayashi in 3:14:791 Minuten so schnell den Kurs absolvierte wie keiner vor ihm. Auf Platz zwei folgt ebenfalls ein Toyota.

Zur 85. Auflage des Traditionsrennens, das am Samstag um 15 Uhr (live bei Eurosport) gestartet wird, werden 200 000 Zuschauer erwartet. „Ich freue mich unheimlich und kann es kaum noch abwarten“, sagte Bernhard: „Die Fahrzeug-Balance war richtig gut, wir haben ein super Rennauto.“ Porsche hatte 2015 und 2016 das Rennen gewonnen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung