1. Sport
  2. Saar-Sport

Thieme ist erneut Derby-Sieger

Thieme ist erneut Derby-Sieger

Hamburg. Der Mecklenburger Andre Thieme, der Holsteiner Thomas Voss und "Dressur-Königin" Isabell Werth aus Rheinberg waren bei der Derby-Woche der Spring- und Dressurreiter in Hamburg die großen Sieger. Thieme sicherte sich gestern im 79. Deutschen Derby der Springreiter erneut den Sieg

Hamburg. Der Mecklenburger Andre Thieme, der Holsteiner Thomas Voss und "Dressur-Königin" Isabell Werth aus Rheinberg waren bei der Derby-Woche der Spring- und Dressurreiter in Hamburg die großen Sieger. Thieme sicherte sich gestern im 79. Deutschen Derby der Springreiter erneut den Sieg. Der 33-Jährige setzte sich in der mit 150000 Euro dotierten Prüfung mit dem 13-jährigen Wallach Nacorde durch und wiederholte damit seinen Vorjahreserfolg. Carsten-Otto Nagel aus Wedel, der 1999 das Spring-Derby gewonnen hatte, blieb im Stechen der fünf besten Reiter mit seinem Pferd Calle Cool ebenfalls fehlerfrei, war aber 2,14 Sekunden langsamer als Thieme. Dritte wurde die Schwedin Linda Heed mit Columbus (8 Strafpunkte/55,54). "Wir haben uns gründlicher auf das Derby vorbereitet als alle anderen Reiter. Das hat sich wieder ausgezahlt", sagte Sieger Thieme.Bereits am Samstag hatte der Holsteiner Routinier Thomas Voss mit Leonardo den mit 300000 Euro dotierten Großen Preis von Hamburg gewonnen. Diese Prüfung war die zweite Station der über drei Kontinente führenden Global Champions Tour. Das 48. Dressur-Derby mit Pferdewechsel dominierte Isabell Werth. Die deutsche "Dressur-Königin" war mit allen drei Pferden die überragende Reiterin und siegte souverän. dpa