Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:00 Uhr

Tennisprofi Maria überrascht Bouchard, Petkovic im Achtelfinale

Miami. sid

Traum-Tag für die deutschen Tennisspielerinnen beim WTA-Turnier von Miami /Florida: Nachdem Qualifikantin Tatjana Maria überraschend Jungstar Eugenie Bouchard bezwungen hatte, schaffte Angelique Kerber den ersten Schritt aus ihrer sportlichen Krise. Das Duo folgte Sabine Lisicki in Runde drei. Kerber setzte sich nach zweieinhalb Stunden Spielzeit gegen die Britin Heather Watson 7:5, 3:6, 6:4 durch. Maria, die unter ihrem Mädchennamen Malek einst auf Position 64 in der Weltrangliste gestanden hatte, überraschte die an Position sechs gesetzte, aber zu Beginn völlig indisponierte Kanadierin Bouchard und gewann 6:0, 7:6 (7:4). "Das ist der beste Sieg, der mir je gelungen ist", sagte die 27-Jährige, "ich hatte das Gefühl, dass sie mit meinem Stil nicht zurecht kam."

Andrea Petkovic hat schon vorgelegt und zog im Eiltempo ins Achtelfinale ein. Die Weltranglistenzehnte aus Darmstadt hatte beim 6:0, 6:2 gegen Kristina Mladenovic (Frankreich) keine Mühe, nach zwei souveränen Siegen auf der Insel Key Biscayne vor der Küste Miamis wartet nun jedoch die erste große Hürde auf die deutsche Nummer eins. Petkovic (27) spielt gegen die an Position acht gesetzte Russin Jekaterina Makarowa.