| 21:17 Uhr

Tennis-WM: Deutschland liegt gegen die USA mit 0:1 zurück

Düsseldorf. Fehlstart für die deutsche Tennis-Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft in Düsseldorf: In der Roten Gruppe liegen die Deutschen 0:1 gegen die USA zurück. Rainer Schüttler unterlag Sam Querrey 6:2, 4:6, 2:6. Das zweite Einzel bestreitet heute Nicolas Kiefer oder Philipp Kohlschreiber gegen Mardy Fish

Düsseldorf. Fehlstart für die deutsche Tennis-Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft in Düsseldorf: In der Roten Gruppe liegen die Deutschen 0:1 gegen die USA zurück. Rainer Schüttler unterlag Sam Querrey 6:2, 4:6, 2:6. Das zweite Einzel bestreitet heute Nicolas Kiefer oder Philipp Kohlschreiber gegen Mardy Fish. Deutschland muss das Einzel und danach das Doppel gewinnen, um die USA bezwingen zu können. Im zweiten Spiel der Roten Gruppe führt Frankreich gegen Titelverteidiger Schweden 1:0. Jo-Wilfried Tsonga besiegte Andreas Vinciguerra 4:6, 6:3, 6:4. In der Blauen Gruppe steht es zwischen Russland und Italien 1:1. Der Russe Jewgeni Korolew besiegte Andreas Seppi 6:4, 6:4. Stanislaw Wowk unterlag Simone Bolelli 6:7 (1:7), 2:6. dpa