1. Sport
  2. Saar-Sport

Tennis-Saarlandmeisterschaft der Jugend an der Sportschule in Saarbrücken

Tennis : Bruderduell bei den Tennis-Titelkämpfen in Saarbrücken

Bei der Tennis-Saarlandmeisterschaft der Jugend in der Halle stehen sich im Finale zwei Brüder gegenüber.

Der Saarländische Tennis-Bund (STB) hat im Landesleistungszentrum an der Hermann-Neuberger-Sportschule in Saarbrücken die Jugend-Saarlandmeister in der Halle gekürt. Die Klasse der 16- bis 18-Jährigen war sowohl bei den Junioren als auch bei den Juniorinnen nicht besetzt. Dafür gab es eine Besonderheit. In der Altersklasse U 16 trafen Geschwister aufeinander: die Brüder Max und Marc Kleber vom TC Illingen. Doch der ein Jahr ältere Max hatte Grippe und Fieber. Er trat trotzdem an, musste aber nach dem ersten Satz aufgeben.

Bei den Jüngsten in der U 10 setzte sich im Finale Sascha Borchert vom TC Blickweiler gegen Nicolas Ludwig vom TC Merzig mit 6:4, 4:6 und 12:10 durch. Den Saarlandmeister-Titel in der Altersklasse der U 12 sicherte sich Ethan Zapp. Der Spieler vom TC Schwalbach-Griesborn besiegte im Endspiel Tim Ruffing vom TC Homburg mit 6:4 und 6:1. In der U 14 holte sich Robin Reichrath vom TuS Neunkirchen mit dem 6:4- und 6:1-Sieg im Finale gegen Maximilian Kasper vom TC  Merzig den Titel.

Bei den Juniorinnen stellte der TuS Neunkirchen zwei Saarlandmeisterinnen. In der U 10 gewann Bella Nonnweiler das Endspiel mit 7:5 und 6:2 gegen Anna Pilch vom TC Homburg. In der U 16 siegte Stella Schmitz gegen Sofie Schäfer vom TC Rotenbühl mit 6:1 und 6:0. Der Titel in der Altersklasse 12 ging an Onalee Wagner vom TC St. Wendel. Sie besiegte Marie-Freya Wasemann (Halberg Brebach) mit 6:2 und 6:3.