Tennis: Roddick und Clijsters gewinnen Masters in Miami

Tennis: Roddick und Clijsters gewinnen Masters in Miami

Miami. Der US-Amerikaner Andy Roddick hat das Masters-Tennisturnier in Miami zum zweiten Mal nach 2004 gewonnen. Im Finale der mit 4,5 Millionen Dollar dotierten Hartplatz-Veranstaltung setzte sich der 27-Jährige am Oster-Sonntag mit 7:5, 6:4 gegen den Tschechen Tomas Berdych durch, der im Viertelfinale den Weltranglisten-Ersten Roger Federer ausgeschaltet hatte

Miami. Der US-Amerikaner Andy Roddick hat das Masters-Tennisturnier in Miami zum zweiten Mal nach 2004 gewonnen. Im Finale der mit 4,5 Millionen Dollar dotierten Hartplatz-Veranstaltung setzte sich der 27-Jährige am Oster-Sonntag mit 7:5, 6:4 gegen den Tschechen Tomas Berdych durch, der im Viertelfinale den Weltranglisten-Ersten Roger Federer ausgeschaltet hatte. Bereits am Samstag hatte sich Kim Clijsters den Titel bei den Damen gesichert. In nur 58 Minuten fegte die Belgierin Venus Williams (USA) mit 6:2, 6:1 vom Platz und feierte nach 2005 ebenfalls ihren zweiten Sieg in Miami. dpa

Mehr von Saarbrücker Zeitung