1. Sport
  2. Saar-Sport

Tennis: Kohlschreiber hofft auf Olympia, Kiefer im Achtelfinale

Tennis: Kohlschreiber hofft auf Olympia, Kiefer im Achtelfinale

Halle/Westfalen. Gut erholt und topmotiviert hat Nicolas Kiefer sein Rasen-Debüt beim Turnier in Halle gemeistert. Zweieinhalb Wochen nach seinem misslungenen Auftritt beim World Team Cup kam der Hannoveraner am Dienstag im ersten Vergleich mit Robin Haase zwar nur langsam in Schwung, setzte sich dann aber mit 4:6, 6:3, 6:2 gegen den Niederländer durch

Halle/Westfalen. Gut erholt und topmotiviert hat Nicolas Kiefer sein Rasen-Debüt beim Turnier in Halle gemeistert. Zweieinhalb Wochen nach seinem misslungenen Auftritt beim World Team Cup kam der Hannoveraner am Dienstag im ersten Vergleich mit Robin Haase zwar nur langsam in Schwung, setzte sich dann aber mit 4:6, 6:3, 6:2 gegen den Niederländer durch. Nach 1:36 Stunden stand der Einzug ins Achtelfinale fest. Dort wird am Donnerstag der Russe Michail Juschni sein Gegner sein. Rainer Schüttler und Qualifikant Björn Phau verabschiedeten sich dagegen gleich wieder. Der Korbacher Schüttler mit 6:7 (4:7), 4:6 dem Franzosen Fabrice Santoro. Ohne Chance war der Weltranglisten-148. Phau aus Weilerswist gegen den an Nummer zwei gesetzten Amerikaner James Blake, dem er mit 4:6, 1:6 unterlag. Blake ist der nächste Gegner von Benjamin Becker (Mettlach). Philipp Kohlschreiber hatte am Tag nach seinem glatten Sieg gegen den Franzosen Julien Benneteau weiteren Grund zur Freunde. Nach Gesprächen zwischen dem Deutschen Tennis Bund (DTB)und dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) sieht es so aus, als dürfe der Bayreuther trotz verpasster Norm doch zu den Olympischen Spielen in Peking fahren. "Es wäre für mich eine Ehre, dort starten zu dürfen", sagte Kohlschreiber. dpa