Tennis I: Italien gewinnt Finale des "Fed Cups"

Tennis I: Italien gewinnt Finale des "Fed Cups" Reggio Calabria. Die italienischen Tennis-Spielerinnen haben zum zweiten Mal nach 2006 den "Fed Cup" gewonnen. Flavia Pennetta brachte die Gastgeberinnen gestern in Reggio Calabria durch das 7:5 und 6:2 gegen US-Open-Viertelfinalistin Melanie Oudin uneinholbar mit 3:0 in Führung

Tennis I: Italien gewinnt Finale des "Fed Cups"Reggio Calabria. Die italienischen Tennis-Spielerinnen haben zum zweiten Mal nach 2006 den "Fed Cup" gewonnen. Flavia Pennetta brachte die Gastgeberinnen gestern in Reggio Calabria durch das 7:5 und 6:2 gegen US-Open-Viertelfinalistin Melanie Oudin uneinholbar mit 3:0 in Führung. Rekordsieger USA, der ohne die Topspielerinnen Serena und Venus Williams angetreten ist, war auf dem Sandplatz in allen drei Partien chancenlos. dpa Tennis II: Federer kann doch noch verlierenBasel. Nach 19 Siegen in Folge hat der Weltranglisten-Erste Roger Federer gestern im Finale des mit 1,755 Millionen Euro dotierten Tennis-Hallenturniers in Basel gegen Novak Djokovic verloren. Der Serbe gewann das Endspiel mit 6:4, 4:6 und 6:2. Für den Weltranglisten-Dritten war es der vierte Turniersieg in dieser Saison nach denen in Dubai, Belgrad und Peking.dpa Tennis III: Barrois verliert, Becker siegtIsmaning/Paris. Kristina Barrois hat gestern das Finale des mit 34 000 Euro dotierten Tennis-Hallenturniers in Ismaning verloren. Die Urexweilerin unterlag der Tschechin Barbora Zahlavova Strycova mit 4:6, 6:4 und 6:7. Benjamin Becker hat hat sein Auftaktspiel in Paris gewonnen. Der Orscholzer besiegte gestern bei dem mit 2,75 Millionen Euro dotierten Hallenturnier den Franzosen Michael Lodra mit 3:6, 6:2, 6:3. mak/dpa